Hakuna Matata!

Hakuna Matata! Im Zuge der Projektwoche wurde das Thema Afrika von der Klasse 1c in den verschiedensten Bereichen ausgearbeitet. Die Vorlage zum Thema lieferte das Buch „In Afrika war ich nie allein“. Die SchülerInnen hatten Gelegenheit das Buch während den Einheiten zu lesen und erforschten den Alltag der Imster Stadtbibliothek. Inhaltlich wurde die Handlung in unterschiedlichen Sequenzen aufbereitet. Dabei wurde Wert daraufgelegt, dass die Geschichte mit allen Sinnen erlebt wurde. Von der Herstellung typisch afrikanischer Rhythmusinstrumente bis hin zu selbstgebackenem Fladenbrot mit Humuscreme wurde die Reise durch Afrika zu einem besonderen Erlebnis. Die SchülerInnen stellten ein Holzpuzzle in Form des afrikanischen Erdteils her und präsentierten auch das Wildlife des Kontinents. Begeistert wurden rhythmische Choreographien einstudiert und Szenen aus dem Buch mittels Schattentheater dargestellt. Damit diese außergewöhnliche Woche in Erinnerung bleibt, führte die Klasse ein selbstgestaltetes Tagebuch und schrieben das Erlebte nieder. Winkler Angelika, Gstrein Magdalena, Harold Pia, Schöpf-Seiwald Elisabeth, Fiegl Christian

Hier noch ein kleines Video!   =>

Gewinnspiel

Große Freude für Mathias Kopp aus der 3a Klasse, der am 21.02.2019 im Landhaus in Innsbruck von Landesrätin Beate Palfrader ein iPad überreicht bekam. Mathias nahm am „Tag der Lehre“ bei einem Gewinnspiel teil und hatte das große Glück, einer der vier Gewinner zu sein. Begleitet wurde Mathias vom KV Sabine Wieser und Dir. Jörg Schlatter!